Mini-Anleitung: Garmin eTrex H unter Mac OS X (FTDI Chip)

Mit Hilfe eines Datenkabels kann man direkt, bequem und sehr schnell die ganzen Cache-Koordinaten auf das GPS-Gerät übertragen.

Voraussetzung ist allerdings ein Premium-Account bei geocaching.com, denn nur damit lassen sich Pocket-Queries (Datei-Export mit allen Cache-Informationen) erstellen.

Ein weiterer Vorteil ist das Auslesen der Tracks, also der gelaufenen Strecke, um sie z.B. auf einer OSM-Karte darzustellen.

Leider scheint es ja gar nicht so einfach zu sein, das Garmin eTrex H unter Mac OS X zum laufen zu bringen.

Viele Probleme sind wohl auf den Adapter zurückzuführen, aber auch hier gibt es kaum Anleitungen und Hardware-Empfehlungen im Netz.

Also legen wir doch direkt los:

Verwendet wurde:

Installation:
Einfach den VCP Treiber installieren (beinhaltet eine Installationsroutine für Mac).
(je nach Mac OS X Version die passende Setupdatei im DMG File auswählen, bei mir war es für Mac OS X 10.6)

Erster Test:
Den ersten Test führte ich mit dem bekannten GPSBabel durch. Das Tool ist kostenlos erhältlich.
Wichtig war nur, unter Format „Garmin serial/USB protocol“ und bei Device Name „/dev/cu.usbserial-FTFAYUPU“ auszuwählen.
(Manchmal springte allerdings die Auswahl unter „Device Name“ hin und her.)

Andere Tools habe ich noch nicht getestet, aber vielleicht kommt es ja noch. Ich war erst mal happy, daß der Datenaustausch (in beide Richtungen) funktioniert hat.

Jetzt aber viel Spaß und natürlich viel Glück beim Testen und Ausprobieren.
Wir freuen uns auf jede Rückmeldung.

Über Vaydus

Ich heiße Markus, bin 37 Jahre alt, wohne in Karlsruhe und bin leidenschaftlicher Geocacher und Hobbyfotograf. Hier geht's zu meiner Webseite.
Eingestellt in Tipps & Tricks, Technik mit folgenden Schlagwörtern , , , , , .
  1. Bianca sagt:

    Guten Abend,
    der Beitrag über das Garmin eTrex H ist zwar schon ein wenig älter, allerdings bei mir grad aktuell. Ich habe mir eines zugelegt und dazu ein Kabel, allerdings ohne USB Adapter, sondern mit einem direkten USB Stecker. Dazu habe ich zwei Rechner: einen Windows PC mit Win 7 und einen Mac OS mit OSX El Capitan 10.11.
    Beide Geräte erkennen das Garmin leider überhaupt nicht, geschweige denn den USB Anschluss. Der Windows PC versucht zwar noch einen Treiber zu installieren, findet aber keinen richtigen. Haben Sie eine Idee / eine Lösung für dieses Problem?
    Viele Grüße,

    • Vaydus sagt:

      Hallo Bianca,

      leider habe ich das Gerät schon längst gegen ein neueres Gerät ersetzt und kann es selbst nicht mehr testen.

      Einen wirklichen Tipp fällt mir an dieser Stelle nicht ein, außer eventuell ein anderes Kabel zu testen. Wenn allerdings schon Windows versucht einen Treiber zu installieren, dürfte es schon nicht mehr am Kabel liegen. Eventuell doch auf ein Nachfolgemodell umsteigen?

      Viele Grüße
      Markus

Schreib eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.