3 Tipps zur einfachen Kontaktaufnahme mit Geocachern

Gerade als Einsteiger hat man rund um das Thema Geocaching viele Fragen oder möchte einfach mehr über dieses Hobby erfahren. Ich erinnere mich noch ganz genau, wie ich mich bei meinen allerersten Geocache angestellt habe. Im Nachhinein kann man darüber nur Schmunzeln und ist froh, daß man doch noch von der Hilfe eines erfahrenen Geocachers profitieren konnte.

Natürlich gibt es inzwischen auch mehrere Fachbücher die schon eine solide Grundbasis liefern. Doch gerade der direkte und persönliche Austausch mit Gleichgesinnten ist Gold wert.

Ein Blogleser hat uns auch vor kurzem gefragt, wie er mit anderen Geocachern Kontakt aufnehmen kann. Aber lest selbst was er uns geschrieben hat:

Hallo zusammen,

ich suche eine Geocaching-Gruppe im Raum Stuttgart. Ich habe das Geocaching zwar bereits kennengelernt, aber selber würde ich mich als Einsteiger bezeichnen. Würde mich freuen, einen Einstieg ins Geocaching zu finden. Mir hat das sehr viel Spaß gemacht. Kann man bei euch mal mitmachen und was sollte man als “Ausrüstung” mitbringen? Ich würde mich über eine Nachricht freuen.

Gruß Thomas

Mit diesem Blogartikel möchten wir auf diese Frage eingehen und ein paar Möglichkeiten zeigen.

1. Stammtische

Sehr empfehlenswert sind sogenannte Geocaching Events. Beinahe in jeder größeren Stadt gibt es in regelmässigen Abständen Geocaching Stammtische. Die Veranstaltungen werden als einzelner Geocache bei geocaching.com angelegt und erscheinen im offiziellen Geocaching Event Calendar. Alternativ kann man auch als Premium-Mitglied eine Pocket-Query mit dem Cachetyp „Event Cache“ anlegen und dabei die Umkreissuche verwenden.

2. Foren

In einigen Foren gibt es reginonale Bereiche in denen sowohl Cachepartner, Mit-Cacher oder auch Veranstaltungen gesucht werden. Einfach mal beim Geoclub Forum vorbeischauen.

3. Autoaufkleber

Ich wurde schon mehrfach beim Abstellen meines Autos von anderen Geocachern angesprochen. Sei es direkt an Ort und Stelle oder auch im Nachhinein. Die anderen Geocacher erkannten mich meistens an meinem Autoaufkleber in Form eines Travelbugs.

Welche Tipps hast Du noch auf Lager? Hinterlasse Deinen persönlichen Tipp oder Deine Erfahrungen direkt als Blogkommentar.

Über Vaydus

Ich heiße Markus, bin 37 Jahre alt, wohne in Karlsruhe und bin leidenschaftlicher Geocacher und Hobbyfotograf. Hier geht's zu meiner Webseite.
Eingestellt in Tipps & Tricks mit folgenden Schlagwörtern , , , .
  1. Thomas sagt:

    Hallo zusammen, hallo Markus,

    vielen Dank für die umfangreichen Tipps. Getreu dem Motto „learning by doing“, würde ich einfach gerne mal durchstarten und mitmachen. Wann ist eine Gruppe im Raum Stuttgart unterwegs?
    Kurz zu mir. Ich bin 42 Jahre alt, Entwickungsingenieur und mit meiner Lebensgefährtin fast immer am Wochenende draußen unterwegs. Klar, ich mag wandern, aber auch joggen und ein Leben ohne Sport ist für mich eher Mord 🙂

    In diesem Sinne, schönes neues Jahr
    Thomas

  2. Pingback: Cachepodcast #113 | Cachepodcast

  3. Jörg Stehl sagt:

    Hallo,

    auch ich habe seit ein paar Tagen meinen ersten TB auf der heckscheibe und warte schon sehnsüchtig auf den ersten „Fremdlog“ und auf, hoffentlich, viele kontakte und Unterhaltungen im/am und um den Wald 😉

Schreib eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.