Einfach & bequem: Geocaching Tourplanung mit GCTour

Eine gewisse Basisplanung ist eine gute Voraussetzung, um bei einer längeren Geocachingtour nicht gefrustet wieder heimzugehen.

Ich bereite mich daheim meist nur kurz vor und möchte dabei lediglich die groben Rahmenpunkte fixieren. Darunter fällt oft in welcher Ecke möchte ich geocachen gehen, welche Cachearten sind darunter und welche Schwierigkeitsstufen sind dabei und benötige ich Spezialwerkzeug oder Hilfsmittel. Der Rest ergibt sich oft unterwegs. Denn letztendlich kommt es eh immer ganz anders.

Gerade durch die Paperless-Funktion hat man sowieso alle Cacheinformationen zur Hand und muss nicht immer alles im Vorfeld ausdrucken. Das spart nicht nur Papier, sondern bietet auch mehr Flexibilität bei einer möglichen Planänderung.

Um das GPS-Gerät mit entsprechenden Geocaches zu versorgen, nutzte ich bisher immer die Pocket-Queries (kurz PQ) und verwendete hierbei in der Regel die Umkreissuche.
Alternativ arbeitete ich auch mit den Bookmarklisten und war somit nicht auf einen Radius beschränkt.
Bei beiden Varianten kann man am Schluss eine GPX-Datei erzeugen, die man einfach und bequem per USB-Kabel an das GPS-Gerät übertragen kann.

Vor kurzem hat mir konsumschaf die Browsererweiterung GCTour ans Herz gelegt. Man benötigt lediglich den Browser Firefox, das Firefox-Addon Greasemonkey sowie das Script GCTour. Die Installationsanleitung findet ihr hier.

Update: Leider wurde die Firefox Browsererweiterung GCTour von dem Entwickler Madd.in eingestellt. Allerdings haben sich einige andere Entwickler zusammen getan und das Addon weiterentwickelt. Das Script und auch die Installationsanleitung finde ihr nun hier.

Die Funktionsweise ist simpel. Sobald man nach der Installation die Webseite von geocaching.com besucht, erscheint automatisch an verschiedenen Stellen die GCTour-Funktion. Sei es auf der Kartenansicht, der Cache-Detailansicht oder auch bei den Bookmarklisten.

Die Vorteile von GCTour:

  • Die Caches lassen sich in der Reihenfolge verschieben (per Drag & Drop)
  • Dank der Sidebar geht während der Planung die Übersicht nicht verloren
  • Es können eigene Wegpunkte mit einbezogen werden (z.B. von gelösten Mysteries)
  • Umfangreiche Exportfunktionen (GPX-Datei, Druckansicht, Kartenansicht, Communityupload, …)
  • Tourplanung an beinahe jeder Stelle auf geocaching.com möglich

Gerade der Communityupload ist sehr hilfreich. So kann man die Tour mit anderen teilen. Der Upload funktioniert direkt von der Sidebar aus und nach der Übertragung erhält man einen kurzen Webcode. Diesen kann man auf der Webseite von GCTour direkt eingeben und somit die Tour Freunden und Bekannten zur Verfügung stellen.

Natürlich bleibt es einem selbst überlassen, wie detailliert man seine Touren plant und wie man hierbei vorgeht.

Welche Erfahrungen hast Du bisher bei einer Tourplanung gesammelt? Gibt es noch weitere Tools, die einem das Leben erleichtern und nützlich sind? Dann schreibe direkt einen Kommentar.

Über Vaydus

Ich heiße Markus, bin 37 Jahre alt, wohne in Karlsruhe und bin leidenschaftlicher Geocacher und Hobbyfotograf. Hier geht's zu meiner Webseite.
Eingestellt in Tipps & Tricks, Software mit folgenden Schlagwörtern , , .
  1. Bursche sagt:

    Ich nutze inzwischen Chrome als Standardbrowser und verwende gctour daher nur noch selten. Für Chrome gibt es mit CacheList eine Erweiterung, die zwar lange nicht so viel kann wie gctour, um sich ein paar Caches aus der Karte zusammen zu klicken, reicht es aber vollkommen aus.

    • eliminator0815 sagt:

      Für Chrome funktioniert GCTour mit dem Addon Tambermonkey. Allerdings bin ich in der letzten Zeit wieder bei Firefox gelandet, weil der Fux eindeutig schneller ist als Chrome.

    • Vaydus sagt:

      Vielen Dank für eure Anmerkungen! Genau solche Hinweise haben wir gesucht. =)

    • Feluko sagt:

      ich benutze bei Chrome immer das add-on „Cacheplanner“, das auch sehr gut funktioniert. Allerdings ist dieses WE eine Wartung und daher bin ich hier auf der suche nach was neuem gelandet 😛

  2. Dieter Borchardt sagt:

    Guten Tag, ich suche händeringend jemanden, der mir bei der „GC TOUR“ behilflich ist. Ich habe das Tool Insrtalliert, kann es öffnen und Touren erstellen. Es funktioniert aber nicht der Befehl „Download GPS“. Da kommt eine Fehlermeldung.

    Wie finde ich eine Hilfe.
    Dieter Borchardt, dietborch@arcor.de

    Danke

  3. Karin Bruns sagt:

    Hallo Dieter,

    leider haben sehr viele Probleme mit dem GC Tour. Meine Cacherfreunde und ich haben Sie auch und wir haben auch noch nichts anderes gefunden.

    Gruß
    Karin

  4. Ich sagt:

    Dieter und Karin,

    wie genau lautet Eure Fehlermeldung?

    Ich selbst hatte auch mal Probleme beim Download der GP[b]X[/b], Abhilfe konnte ich schaffen durch einfache Einstellungen der Datumsfunktion…

Schreib eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.