Blogparade: Was war Dein schönstes Geocaching-Erlebnis?

Mit dem heutigen Blogartikel möchten wir zu unserer ersten Geozecken Blogparade aufrufen.

Doch bevor wir genauer auf den Inhalt der Blogparade eingehen, möchten wir erst einmal klären, was genau eine Blogparade ist.

Was ist eine Blogparade? Eine Blogparade ist ein Blogartikel, in dem der Autor dazu aufruft sich mit einem bestimmten Thema auseinander zu setzen und hierzu einen Artikel zu schreiben und auf dem eigenen Blog zu veröffentlichen. In diesen Beiträgen wird dann die Blogparade verlinkt und der Autor der Blogparade wertet diese Artikel dann am Ende der Laufzeit, welche am Anfang der Blogparade festgelegt wurde, aus und verlinkt die geschriebenen Artikel.

Nun kommen wir schon direkt zum Thema:

Was war Dein schönstes (oder bestes, tollstes, genialstes, …) Geocaching-Erlebnis? Sei es ein Cache der ganz besonderen Art, eine witzige Begegnung mit anderen Geocachern, eine interessante Reise eines Travelbugs, oder oder oder. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Wie kannst Du mitmachen? Die Regeln sind ganz einfach:

  1. Verfasse einen Artikel zu dem Thema auf Deinem Blog
  2. Verlinke darin auf unsere Blogparade
  3. Hinterlasse einen Kommentar bzw. einen Pingback im Blogpost zur Blogparade

Die Blogparade endet am 03.09.2013 um 23:59 Uhr. Nach Beendigung werden wir noch einen Artikel zu dem Thema schreiben und zu den teilnehmenden Blogs verweisen.

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme und sind schon ganz auf Deine Geschichte gespannt!

Über Vaydus

Ich heiße Markus, bin 37 Jahre alt, wohne in Karlsruhe und bin leidenschaftlicher Geocacher und Hobbyfotograf. Hier geht's zu meiner Webseite.
Eingestellt in Erlebnisse mit folgenden Schlagwörtern , .
  1. Pingback: Blogparade: mein schönstes Geocaching Erlebnis (bis jetzt) | Geheimes Leben

  2. Pingback: Cachepodcast #93 | Cachepodcast

Schreib eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.