Update der Geocaching iPhone App auf 4.5.5 verfügbar

Groundspeak hatte es bereits letzte Woche angekündigt, nun ist das Update 4.5.5 der Geocaching iPhone App verfügbar. Warum sie direkt ein paar Release übersprungen haben (von 4.5.2 auf 4.5.5), ist mir zwar ein Rätsel, aber okay.

Werfen wir einen Blick in das Changelog:

Neue Features:

  • Unterstützung der „Visiting“-Funktion für Trackables
  • Anzeige der Favoriten-Punkte in Suchergebnissen und Geocache-Details
  • Es können mehr als die letzten 5 Cache-Logs abgerufen werden
  • Zusätzliche Wegpunkte sind jetzt unter Geocache-Details verlinkt

 

 

 

Behobene Fehler:

  • Fotos von der Cache-Seite und Logs werden jetzt beim Betrachten der Cache-Galerie zusammen angezeigt
  • Zeitstempel-Fehler in den Fieldnotes behoben
  • Opencyclemaps funktionieren jetzt
  • Beim Wechseln von der Karte zum Cache und zurück bleibt der zuletzt eingestellte Zoomlevel erhalten

So wie es aussieht, hat Groundspeak einiges aus dem Feedback-Kanal der User umgesetzt. Es lohnt sich also,  für gewisse Bugs und Features abzustimmen. Gerade die Anzeige der Favoriten-Punkte sowie die weiteren Logeinträge sind für mich ein echter Mehrwert.

Nach dem Einspielen des Updates dauerte bei mir der erste Start der App wieder ewig und drei Tage. Und man weiß als User nicht mal warum. Nach etwas Geduld kommt dann letztendlich doch noch die gewohnte Hauptansicht.

Über Vaydus

Ich heiße Markus, bin 37 Jahre alt, wohne in Karlsruhe und bin leidenschaftlicher Geocacher und Hobbyfotograf. Hier geht's zu meiner Webseite.
Eingestellt in Software mit folgenden Schlagwörtern , .

Kommentare sind geschlossen.