Teamvorstellung

Geozecken.de ist ein Projekt von und für Geocacher – und auf keinen Fall ein Ein-Mann-Projekt! Dies ist uns sehr wichtig, denn nur gemeinsam sind wir stark und gerade gemeinsam kann man sehr viel Spaß mit diesem Hobby haben.

Wenn Ihr also Interessengebiete seht, bei denen Ihr eine Meinung, Erfahrungen, Tipps oder Fragen habt, könnt Ihr direkt Kontakt mit uns aufnehmen. Wir freuen uns über Gastartikel und nehmen Euch gerne hier in das Team der Geozecken auf…

Also fangen wir an… die Geozecken.de stellen sich (kurz und knapp) vor.


helaron: Armin, ist 40 Jahre alt, hat zwei Söhne (einer davon bereits Geocacher), wohnt in Ettlingen und ist einfach gerne draußen. Er hat sicher immer die Kindertauglichkeit eines Caches im Blick, probiert alle Facetten dieses spannenden Spiels aus, ganz egal aus welcher Ecke die neue Herausforderung herannaht und freut sich immer darüber in verschiedenen Gruppen Geocaching zu erleben.

Er hatte die initiale Idee zu diesem Spaßprojekt und will vor allem die Podcastingtechnik ausprobieren.

Wenn Ihr also mal jemanden braucht, der Euch auf eine Cachetour begleitet, weil Ihr was Neues ausprobieren wollt, oder es wahrscheinlich spannend bis chaotisch wird… schickt eine Mail an: helaron (ett) geozecken (punkt) de und ich bin gerne dabei!


Vaydus: Markus, ist 37 Jahre alt, wohnt in Karlsruhe und ist leidenschaftlicher Geocacher und Hobbyfotograf mit Faszination zur Portraitfotografie (Webseite). Und zum Glück lassen sich beide Hobbies miteinander gut kombinieren.

Markus betreut hier die ganze Technik und ist ebenfalls immer für derlei Spielereien zu haben. Naja manchmal rennt er auch 5 Mal im Kreis weil ihn seine geliebte Technik verlassen hat, aber das würden wir ja nie öffentlich breittreten.

Für Fragen zur Technik also gerne per Mail an: vaydus (ett) geozecken (punkt) de


askanis: Sascha, ist 35 Jahre alt, verheiratet und „bekindert“ und kommt aus dem schönen Pfinztal. Schon lange bevor helaron und Vaydus überhaupt das Wort Geocaching aussprechen konnten (2007) machte er das Ichel-Land unsicher und gehört somit zum „alten Eisen“, auch wenn sich diese Tatsache leider nicht in der Statistik niederschlägt. 😉 Momentan liegt der Schwerpunkt „zwischen den Caches“: Als Knobelmeister Starthilfe zu Mysteries geben, sich mit OSM und Garmin auseinandersetzen und sonst auch immer den Senf dazugeben.

Sobald er seine FMSE-Imfpung hat, darf er auch wieder draußen „mitspielen“. 🙂

Wenn ihr Fragen zur GPS-Technik oder dem Erstellen von OSM-Karten habt, seid ihr bei ihm richtig. Ihr erreicht ihn unter der Mailadresse: askanis (ett) geozecken (punkt) de

Geocaching stats for askanis


Kommentare sind geschlossen.

Impressum - Datenschutzerklärung
* Affiliate-Link