Ein Sonntagsspazier-geocachen mit Kindern und Überraschungen!

Ich war seit langem mal wieder mit meinen Kindern Gecoachen und die kurze Runde hielt einige Überraschungen für uns bereit. Keine 30km Hardcore, keine Serie, kein Nachtcache… einfach nur ein kleiner Spaziergang mit einem kleinen Navigationsgerät und ein paar kleinen Unterbrechungen der Wanderung.

Aber schon nach kurzer Zeit fanden wir ein Tiergebiss!

Wir fanden schon beim ersten Cache ein Tiergebiss.


Wir fanden schon beim ersten Cache ein Tiergebiss.
(Nach Bildersuche glaube ich, dass es mal ein Wildschwein war…)

 

Beim zweiten Cache wurden wir von einer Blindschleiche begrüsst. Das ist zwar vielleicht keine riesige Sensation in unserer medienbelasteten Zeit, aber meine Jungs waren begeistert und wir haben die Schleiche kurz berührt… direkter Kontakt zur Natur… was will man mehr.

Blindschleiche

Wir waren schon fast wieder zu Hause trafen wir… eine Schildkröte. Zwar keine wilde Schildkröte sondern eine, die gerade von einer netten Dame „Gassi“ geführt wurde, aber meine Jungs waren dennoch fasziniert. Einfach toll!

Schildkröte zum Abschluss!

Insgesamt haben wir also nicht nur 5km Wegstrecke zurückgelegt, frische Luft geschnappt und einige tolle Geocaches in der Nähe von Ettlingen gefunden sondern auch wirklich tolle Naturbeobachtungen gemacht. Ja wir haben immer noch „nur Dosen im Wald gesucht“, aber es war für alle Beteiligten wirklich spannend. Die Jungs konnten sich austoben, die Hosen waren dreckig und es gab einiges zu erzählen als wir wieder zu Hause angekommen sind.

Ohne Geocaching wäre uns diese Erfahrung verborgen geblieben!

helaron

 

Über helaron

Ich heisse Armin, bin 41 Jahre alt, habe zwei Söhne, wohne in Ettlingen und bin einfach gerne draussen. Geoaching hat sich in meiner Freizeit richtig breit gemacht ... das macht mir einfach am meisten Spass! Gerne koennt Ihr mir eine Mail schreiben: "helaron "bei den" geozecken.de"
Eingestellt in Erlebnisse mit folgenden Schlagwörtern , , , , , , , , .
  1. Llewella sagt:

    ja, das kenne ich auch! Unlängst im Urlaub waren wir auch auf begeisterter Schatzsuche, wenn kein Strandwetter war. Durch die Freude der Kinder wird das Cachen gleich noch mal so schön

    Gruß
    Llewella

Schreib eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.